Aktuelles: Hoffnung

Homeoffice, Isolation, Angst und große Herausforderungen – Für alle Menschen hoffen wir sehr, dass sich die Lage bis zum Sommer entspannt! Viele versuchen, in der Natur Kraft zu schöpfen. Auch wir halten uns, neben den veränderten beruflichen Anforderungen, beim Wandern oder Mountainbiken fit und dabei sind wir sogar einem Glücksschwein begegnet… Noch haben wir Hoffnung!

Niemand kann im Augenblick mit Gewissheit sagen, ob unsere Erstumrundung Bayerns für Kinder mit Handicap im Sommer 2020 stattfinden kann. Noch haben wir Hoffnung für alle, dass bis dahin alles überstanden ist!

Aktuelles

Erste Umrundung der Landesgrenze Bayerns vom 25.07. bis 12.09.2020 für einen guten Zweck

Neues Projekt von Ute Jansen und Markus Frommlet

Auf dieser Webseite gibt ab jetzt regelmäßig Neuigkeiten zu unserer für Sommer 2020 geplanten Erstumrundung der Landesgrenze Bayerns mit verschiedenen Fortbewegungsmitteln und eigener Muskelkraft. Eine abwechslungsreiche Grenzumrundung mit vielen interessanten Streckenabschnitten, wie unter anderem der Zugspitze, dem Bayerischen Wald, sowie dem Kolonnenweg am “Grünen Band” der ehemaligen innerdeutschen Grenze, erwartet uns. Die Umrundung Bayerns wollen wir als Spendenaktion für Kinder mit Handicap durchführen: In Zusammenarbeit mit dem Bayrischen Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband e.V. (BVS Bayern) wollen wir die 2013 von der Profi-Radsportlerin Denise Schindler gegründete Initiative “EISs auf Rädern” unterstützen, um Kinder mit geeigneten Sportprothesen und Sportrollstühlen auszustatten und so die Inklusion von Kindern mit Handicap in Sport und Alltag besser zu ermöglichen.