Bürgermeister radelt mit und herzlicher Empfang in Georgenberg

 

Zuerst einmal bedanken wir uns von ganzem Herzen bei Mucki und Uwe Neumann, dass sie uns bei dem Regenwetter eine Unterkunft in ihrem Haus gewährt, uns bekocht, unsere Wäsche getrocknet und ein tolles Frühstück gemacht haben! Dadurch waren wir gestärkt für die 83km und 1670 Höhenmeter, die uns heute erwarteten. Schon gleich um 8 Uhr morgens kurbelten wir im kleinen Gang von Furth im Wald steil bergauf. Der Ausblick belohnte uns dann für die Mühe. Auf der Strecke kam uns der zweite Bürgermeister von Steinlohe Josef Königsberger mit Mountainbike entgegen und begleitete uns eine ganze Weile. In Steinlohe wartete schon die Presse und Herr Königsberger überreichte uns ein Präsent und eine Spende, für die wir uns herzlich bedanken. Einen Regenschauer warteten wir gemeinsam beim Landgasthof “Zum deutschen Eck” in Steinlohe ab und bedanken uns beim Landgasthof für die Einladung und die Stärkung. Immer wieder stießen wir auf fast unüberwindbare Hindernisse und einmal mussten wir umdrehen und ein ganzes Stück wieder zurück schieben. Aber so ist das, wenn man grenznah unterwegs ist. Schließlich erreichten wir nach 10 Stunden Georgenberg, wo wir  sehr herzlich von der Bürgermeisterin Frau Hirnet und dem 1. Vorsitzenden des DJK Neukirchen Herrn Haider begrüßt wurden, der uns eine Unterkunft beim DJK Vereinsheim ermöglichte. Anschließend wurden wir ins Rathaus eingeladen, wo wir von der Bürgermeisterin Frau Hirnet, dem zweiten Bürgermeister Herrn Völkl und einigen Vertretern des Gemeinderates begrüßt wurden und über unsere Tour und die Spendenaktion berichten konnten. Wir bedanken uns sehr für die Spende der Gemeinde und die Spende von Herrn Völkl, sowie für das gemütliche Abendessen im Berggasthof.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.